Gute Reise - Home

Mondfisch, auch "Mola Mola" oder "Sun Fish" genanntLembongan ist eine kleine Insel, welche Bali vorgelagert ist. Bekannt ist sie vor allem wegen der großen Chance, beim Tauchen einen Mondfisch (auch „Mola Mola“ oder „Sun Fish“ genannt) zu begegnen.

Um Lembogan zu erreichen, kann man eine Fähre von Bali (Sanur) aus nehmen, welche ca. 30-60 Minuten, abhängig vom Wetter und Meer, benötigt. Wir haben auf Lembongan eine Villa am Mushroom Beach („Hai Tide HUTS“) bezogen. Die Bucht ist sehr schön zum Baden und man hat verschiedene Möglichkeiten zum Abendessen. Leider ist der Mushroom Beach ein Hot Spot für Tagesausflügler von Bali, d.h. tagsüber ist relativ viel Trubel, sobald diese weg sind, ist aber alles gut.

Unsere Zeit haben wir v.a. zum Schnorcheln und Tauchen genutzt. Unser erster Tauchgang führte uns zum „Mangrove Point“ (Lembongan), einem wunderschönen Korallengarten, bei dem man sich einfach von der Strömung tragen läßt und viel Zeit zum Fische beobachten hat. Am „Manta Point“ (Penida Island) hatten wir leider kein Glück und haben später auch noch von anderen Tauchern erfahren, dass die Mantas da waren und wir nur einen ungünstigen Platz erwischt hatten 🙁

Bei unserem nächsten Tauchgang hat sich das Glück dann wieder zu unseren Gunsten entschieden. In der „Crystal Bay“ (Penida Island) gingen wir auf die Suche nach den berühmten Mondfischen. Zuerst haben wir den „Mola Mola“ zwischen 20-25 Meter Tiefe gesucht, in der Tiefe halten sie sich anscheinend gerne auf. Leider an dem Tag nicht, dafür haben wir 2 sehr schöne Wasserschlangen gesehen. Als wir etwas enttäuscht schon wieder auf dem Rückweg zum Boot waren, traffen wir auf ca. 9 Metern doch noch einen Mondfisch. Da ich vor dem Tauchgang keine Vorstellung von einem Mondfisch hatte („traurig, aber wahr :-)“), war ich wirklich platt, als er auf einmal um die Ecke gebogen kam. Dieser Fisch ist riesig und mutet an wie eine Sonne. Er sieht so seltsam aus, dass es fast bizarr wirkt, absolut faszinierend.

Unser Tauchboot haben wir mit einem breiten Grinsen bestiegen und werden diesen seltsamen Gesellen wohl nie mehr vergessen. Ein unglaubliches Erlebnis. Die Wahrscheinlichkeit bei Penida Island einen Mondfisch zu begegnen, ist anscheinend weltweit die Höchste. Wir haben Taucher kennengelernt, welche nur deswegen nach Bali reisen bzw. nach Lembongan gekommen sind. Hier ein Film vom Mondfisch. Also, los geht’s!

Bildquelle Mondfisch: © Clemens Scheumann / pixelio.de

Share

3 Kommentare zu “Lembongan (Bali) – Verabredung mit dem Mondfisch”

  1. Markus Spott

    Lembongan vor #Bali – Verabredung mit dem #Mondfisch
    http://bit.ly/cRAM62

  2. Nusa Lembongan

    RT @guteReiseTipps Lembongan vor #Bali – Verabredung mit dem #Mondfisch http://bit.ly/cRAM62

  3. Borneo Bali Mizzi

    Ich komme gerade aus Borneo zurück und freu mich schon auf meine baldige Reise nach Bali, Indonesien

    Vielen Dank für die ganzen Infos!
    Euro Mizzi

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Lufthansa

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.