Gute Reise - Home

Cadaqués ist ein Fischerdorf mit ca. 2.900 Einwohnern an der Costa Brava in Katalonien. Es liegt zu einem großen Teil auf der Halbinsel Cap de Creus in einer zum Meer geöffneten Bucht, Kataloniens größtes natürliches Hafenbecken. Einige bekannte Künstler wie Matisse, Pablo Picasso und Joan Miró besuchten Cadaqués und trugen zur Bekanntheit des Ortes bei. Und natürlich: Salvador Dalí, dessen Haus in der Bucht Port Lligat seit 1997 der Öffentlichkeit zugänglich ist. Hier sieht man, dass Dali auch so lebte, wie er sich darstellte. Aber Achtung: Tickets muss man gerade im August rechtzeitig telefonisch buchen (Tel. 972/25 10 15, Eintritt 10 Euro). Insider-Tip: Auf den Spuren Dalis wandeln… im Sommer mit der kleinen Barke „Gala“ einen Ausflug buchen und die malerischen Buchten vom Boot aus erkunden. Das gelbe Holzboot gehörte schon Salvador Dalí und ist nach seiner Muse Gala benannt.

Im Zentrum des Ortes liegt die Pfarrkirche Santa Maria, das Wahrzeichen des Dorfes aus dem XVII. Jahrhundert mit riesigem Altar mit echtem Gold verziert. Darum herum gruppieren sich zahlreiche verwinkelte Gassen, die zum Strand hinab führen und Cadaqués‘ pittoresken Charme ausmachen.
Besonders schön ist es, mit netten Menschen auf einer „Mallorquin“, einem alten Fischerboot in die vielen kleinen Buchten zu fahren – der Strand bei Cadaqués ist nur bedingt als Badestrand geeignet, da er sehr steinig ist und nur wenig Raum für Badegäste bietet.
Ein Erlebnis ist das Restaurant am Cap de Creus, 25 Minuten von Cadaqués mit dem Auto. Nicht nur wegen der schroffen Landschaft des Naturschutzgebietes und weil es der östlichste Punkt des spanischen Festlandes ist, sondern weil auch das Essen schwankt zwischen nicht essbar und sensationell. Wem ersteres passiert wird hier zumindest mit einem tollen Sonnenuntergang im Mittelmeer am letzten Ausläufer der Pyrenäen entlohnt.

Sehr speziell ist auch die „Partymeile“ von Cadaqués, die hinter der ersten Hausreihe an der Rambla verläuft. Selbst Cadaqués-Kennern passiert es, dass man sich im Sommer um 1.00 Uhr nachts dorthin bewegt und feststellt, fast alleine zu sein. Ab 3.00 Uhr ist dann kein durchkommen mehr und die bekannten Bars und Clubs wie das Tropical, Bebere und La Frontera platzen aus allen Nähten.
Die beste Reisezeit ist im September. Noch schön warm, aber nicht mehr ganz so voll wie im August. August ist perfekt wenn man Lust auf lange Nächte hat.

Share

9 Kommentare zu “Cadaqués – zu Dalí an die Costa Brava”

  1. sandra

    Dort haben wir schon viele schöne Abende verbracht… allerdings wenn man fertig ist, muss man (sofort) gehen 🙂
    Casa Anita (bei Juan): sehr gutes Fisch-Restaurant und immer ein Abenteuer wert: es gibt keine Karte und keine Preise. Allein der exzentrische Hausherr Juan trägt lauthals vor was er heute im Angebot hat und der Gast wählt aus diesen Empfehlungen aus. Kirk Douglas, Jean Louis Trintignant oder Yul Brynner und, natürlich, Salvador Dalí, der auf seinem Platz an seinem Tisch bestand, waren Gäste – die vielen Fotos, welche das Restaurant zieren, zeugen von ihrem Besuch.
    Adresse: C/ Miquel Rosset 13, Telefon: +34 972258471

  2. Fatima

    Die guten Freunde Lanfranco Bombelli, ein Künstler, Galerist und Architekt und Hans-Günther (Pümy) van Look, der unter anderem eines der Kirchenfester der großartigen Kirche des Ortes gestaltete, liegen beide nur wenige Schritte von einander entfernt hier in ihrer Wahlheimat, Cadaqués, auf dem wunderschönen Friedhof begraben.

  3. Markus Spott

    Bekannte Künstler wie Matisse, Pablo Picasso und Joan Miró besuchten Cadaqués und trugen zur Bekanntheit des Ortes bei.
    http://bit.ly/8pzD4t

  4. Nine

    …und hier noch ein absoluter Insidertipp zum Essengehen: das „Beirut“…Insidertipp deswegen, da dieses Restaurant über keinerlei Schild oder ähnliches verfügt und nur Spanier dort anzutreffen sind. In der c/ Miquel Rosset (der „Party-Straße“) gelegen, neben der Bar Tropical, führt eine kleine Treppe nach oben. Dort ist das Restaurant Beirut, welches superleckere kleine Speisen zu moderaten Preisen anbietet. Gesunde, vielleicht etwas ökig angehauchte Karte, aber das Essen ist sehr gut (Hummus, Taboulé-Salat, Pitas, frischgepresste Säfte…). Absoluter Geheimtipp – unbedingt probieren!
    Adresse: c/ Miquel Rosset (neben Tropical, kleine Treppe hoch)

  5. Axel

    Zum Essen am Mittag und Nachmittag empfiehlt es sich, den Weg nach links in der Hauptbucht bis in die zweite kleinere Bucht zu machen. Hier gibt es in einem lediglich im Sommer geöffneten Restaurant unter Platanen kleine köstliche Speisen mit Blick auf das blaue Meer.

  6. Spanien

    … und hier noch die wohl bekanntese Bar in Cadaques: das „Hostal“ gleich am Carrer Riva Nimesi Llorens an der Hafenpromede. Diese Location ist eine besondere Attraktion. Der frühere Besitzer war ein alter Jugendfreund von Salvador Dalí war und Dalí hat ihm aus Dankbarkeit für dessen Freundschaft bei der Inneneinrichtung des Hostal geholfen. Deswegen findet man in der Bar heute eine Menge von Dalís Kunstwerken, die er nur für das Hostal geschaffen hat. Echt Wahnsinn ! Die Bar bietet eine einzigartige, urige Atmosphäre und ist ein bekannter Veranstaltungsort für Live-Bands. Draußen kann man gemütlich auf Stühlen sitzen. Hier sollte man unbedingt einmal vorbeischauen.

  7. Costabravafan

    Eine große Auswahl an billigen und auch teueren Restaurants – teilweise mit Fotos, Preisen und anderen Angaben wie Kinderteller, Strandlage, Hund erlaubt – an der Costa Brava ist unter http://www.hoteles-restaurantes.net zu finden.

  8. Wanderslust Blog

    Las Dunas ist einen Besuch wert!…

    An der Costa Brava in Spanien gibt es viele gute Campingplätze. Einen der sehr zu empfehlen ist, ist der Campingplatz Las Dunas in Sant Pere Pescador. Hier kommen Sie wirklich voll auf Ihre Kosten. Beschäftigungsmöglichkeiten: Der Campingplatz bietet I…

  9. Costabravafan

    Der Campingplatz Las Dunas ist jedoch mindestens 40 Kilometer von Cadaques entfernt.
    Das ist in der Sommerhochsaison recht weit, weil die gesamte Strecke sowohl erstmal durch den Naturschutzpark und der Rest ab Rosas sehr steil und kurvig ist nur langsam befahren werden kann.

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Lufthansa

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.