Gute Reise - Home

Die Niederlande haben einige sehr schöne Strände an der Küste der Nordsee. Wir haben zwei besucht, die von Amsterdam aus leicht erreichbar sind: Bloemendaal und Zandvoort.
Zandvoort war einst der populärste Strand der Niederlande. In der Beliebheitsskala wurde ihm dieser Rang inzwischen zwar von Bergen, Scheveningen oder Bloemendaal abgelaufen. Dennoch lohnt sich ein Besuch allemal. Es ist ein ruhiger, breiter Strand für Familien mit ihren Kindern sowie einer tollen Aussicht und Dünenlandschaft.

Bloemendaal hingegen ist „the place to be“. Eine Reihe von Restaurants, Cafes, Clubs und Bars laden ein zum sehen und gesehen werden oder einfach nur um gemütlich „abzuhängen“. Während tagsüber viele Kitesurfer die Blicke der Strandbesucher anziehen verwandeln sich ab späten Nachmittag die einzelnen Strandbars zu chilligen Spots. Von hippie (im „Woodstock“) über alternativ bis chic (im „Bloomingdale“) kann man dort ganz entspannt seinen „sundowner“ genießen und zu den Sounds der ausgezeichneten DJs in den Abend tanzen.
Hier gibt es noch einen kostenlosen Reiseführer Amsterdam zum Download. Viel Spaß damit.

Share

Ein Kommentar zu “Chillen an Amsterdams Stränden”

  1. Markus Spott

    Bloemendaal, Zandvoort, chillen an Amsterdams Stränden: von hippie (Woodstock) über alternativ bis chic (Bloomingdale), http://bit.ly/bMAkNY

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Lufthansa

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.