Gute Reise - Home

Die Alhambra, eine bedeutende Stadtburg auf einem Hügel von Granada, ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Europas. Sie gilt als eines der schönsten Beispiele des Maurischen Stils der Islamischen Kunst.
1492 endete die 700jährige Geschichte der Araber in Spanien und damit auch die 250 Jahre dauernde Herrschaft der Nasriden in Granada. Die Alhambra war ihr Sultanspalast. Sie wird „Die rote Zitadelle“ genannt. Ihre Mauern erglühen im Licht der Tageszeiten in den unterschiedlichsten Farbnuancen eines zarten Rots. Eisenhaltiger Ton, aus dem die Ziegel gefertigt wurden, ist für das Farbspiel verantwortlich. Die zauberhafte Austrahlung der maurischen Gebäude lässt sich auf Bildern kaum wiedergeben.

AlhambraMarmorne Brunnen, kostbare Mosaiken und Säulengänge vermitteln einen bleibenden Eindruck von der Macht und Pracht-entfaltung der einstigen Herrscher der Alhambra. Der Myrtenhof, die Bäder und vor allen Dingen der von filigranen Säulen umstandene Löwenhof sowie die kunstvollen Ornamente sind einmalige Zeugnisse der islamischen Baukunst. Innerhalb der sehr alten, etwa 2 km langen Festungsmauer befinden sich die Zitadelle (die Alcazaba), die Nasridenpaläste (Palacios Nazaries), der Palast Karls des Fünften sowie diverse weitere Gebäude.

Da immer nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern in das UNESCO-Weltkulturerbe gelassen wird, ist es unbedingt empfehlenswert, die Karte(n) vorher zu reservieren. Pro Tag werden nur an maximal 8.000 Besuchern Karten ausgegeben. Am besten nutzt man die online Reservierung bei alhambra-tickets.es oder andalusien-urlaub.eu. Bei der Reservierung ist die gewünschte Tageszeit zum Eintritt in den Nasridenpalast anzugeben – und unbedingt einzuhalten! Es ist darauf zu achten, dass man vom Eingang der Alhambra bis zum Eintritt in den Nasridenpalast einen Fussweg von etwa 30 Minuten braucht. Es ist also unbedingt notwendig, spätestens eine Stunde vor dem Zeitfenster zum Eintritt in den Nasridenpalast die Alhambra zu betreten. Auf dem Gelände zwischen der Alhambra und dem Generalife (Sommerpalast) befindet sich ein Park mit weitläufigen Gartenanlagen, der auch ohne Eintrittskarte betreten werden kann.
Hier findet man noch einige Informationen zu einem Rundgang mit schönen Fotos und Video in der Alhambra.

Bildquelle: © JavierGarciaBriongos – Fotolia.com

Share

Ein Kommentar zu “Die Alhambra, Andalusiens Rote Burg”

  1. Markus Spott

    Anstehen??? Karten für die #Alhambra online reservieren!
    http://www.spott-online.de/gute_reise/2009/12/die-alhambra-andalusiens-rote-burg

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.