Gute Reise - Home

Einem Aufenthalt in Rom darf keinesfalls ein Besuch auf dem Campo dei Fiori fehlen. Für Rom völlig untypisch (und selten) dabei ist, dass diese berühmte piazza in Roms historischem Zentrum mit keinem bedeutenden Gebäude oder Kirche verbunden ist. Dafür lohnt sich ein Besuch zu gleich welcher Tageszeit. Auch die Römer schätzen den Campo dei Fiori sehr, den üppigen Obst- und Gemüse-, Blumen- und Lebensmittelmarkt, der allmorgendlich auf dem Platz abgehalten wird. Übersetzt heisst der campo dei fiori soviel wie „Feld der Blumen“.

Allabendlich wandelt sich der Campo dei Fiori ganz in der Nähe der berühmten Piazza Navona in einen beliebten Treffpunkt; lebhaft genießt man unter freiem Himmel eine tolle Atmosphäre, italienische Küche und guten Wein. Die piazza ist vollständig von Bars, Pubs, Eisdielen und Restaurants umgeben. Die Bronzestatue des Philosophen Giordano Bruno in der Platzmitte erinnert an eine von vielen Hinrichtungen – er wurde dort zu Zeiten der Inquisition als Ketzer verbrannt.
Hier gibt es noch einen kostenlosen Reiseführer Rom zum Download. Viel Spaß damit.

[via o-solemio]

Share

2 Kommentare zu “Lieblingsplatz in Rom: Campo dei Fiori”

  1. Der Italo-Svevo

    Wenn ich mich noch recht erinnere, war früher der Klassikerwein auf dem campo de fiori „Bracchetto“ gewesen – vielleicht immer noch ein Insider-Outer…

  2. Markus Spott

    Lieblingsplatz in #Rom zu jeder Tageszeit: der campo dei fiori
    http://bit.ly/4GZenI

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.