Gute Reise - Home

Wenn Sie darüber nachdenken, im Dezember auf einer der Fähren England zu fahren, um London zu besichtigen, dann erwarten Sie zahlreiche Musical-Vorführungen, die Sie anhand Ihrer persönlichen Vorlieben auswählen können. Wenn Sie Klassik-Fan sind, könnte Tschaikowskis Nussknacker des The Royal Ballet im Royal Opera House genau das Richtige für Sie sein.

Dies ist eine glänzende Vorführung und glänzende Produktion und perfekt zur Weihnachtszeit. Das Royal Opera House liegt in Covent Garden, ein idealer Ort, um Weihnachten in London zu erleben. Hier erwarten Sie viele Geschäfte, einMarkt und viel Straßenunterhaltung. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Autofähren England nehmen, damit Sie Ihren Kofferraum mit Geschenken füllen können. Es gibt großartige Restaurants, um allen Geschmäckern gerecht zu werden und alte traditionelle englische Pubs. Covent Garden liegt auch in der Nähe von Leicester Square und Trafalgar Square, mit dem großen Weihnachtsbaum, ein jährliches Geschenk von Norwegen an London. Der Fluss Themse ist auch in Fußnähe – eine Fahrt auf dem Millennium Wheelgarantiert Ihnen eine beeindruckende Sicht über London – und bietet nachts, wenn die Stadt beleuchtet ist, einen atemberaubenden Blick.

Royal Opera House 1

Der Nussknacker des Royal Ballet läuft vom 10. Dezember bis zum 16. Januar 2014 und garantiert Ihnen, eine feierliche Stimmung einzunehmen.

Es ist schwer, sich eine noch nachsichtigere und prächtige Produktion vorzustellen als Peter Wrights Neuinszenierung von Lev Ivanovs Choreographie von Tschaikowskis berühmten Stück. Von der herzerwärmenden Familienfeier in der Eröffnungsszene zum Erscheinen des magischen Königreichs, ist diese Handlung absolut verlockend, dabei helfen auch die großartigen, nostalgischen Kostümen der späten 1800er Jahre von Julie Trevelyan Omans. Dies ist ein pures Schauspiel und das The Royal Ballet führt es mit solch einer Schönheit und Stil auf.

Glasgow based Rock band Primal Scream1

Wenn Sie hingegen eher auf Rockmusik stehen, dann ist die aus Glasgow stammende Rockband Primal vielleicht eher etwas für Sie. Sie treten am Mittwoch, den 11. Dezember in der BrixtonAcademy auf. Sie erreichen die BrixtonAcademy mit der U-Bahn, die Station ist Brixton Station. Die Band promotet ihr bereits zehntes Album, das den Namen More Light trägt.

Bobby Gillespies alternative Rockband Primal Scream, die erst kürzlich in Glastonbury aufgetreten ist, hat drei Shows im Dezember in Großbritannien angekündigt, den Anfang machen sie in der Brixton O2 Academy. Der extravagante Frontsänger und seine Band haben das Album More Light im Mai veröffentlicht unter kritischer Würdigungder Zeitschrift NME 8/10, die die „Voodoo Grooves und SwirlingPsychedelia“ der Band Primal Scream hervorhoben haben, die „so erfinderisch und relevant waren wie nie zuvor“. Vor dem Dezember-Gig hat die Band im August ihre neueste Single ‚Invisible City‘ herausgebracht, gefolgt von einem Auftritt beim iTunes Festival beim Roundhouse im September.

Wenn Sie weniger psychedelische Musik bevorzugen, dann werden Sie JLS mögen, die mit noch mehr energetischen choreographischen Elementen und Pop-Ohrwürmern nach London zurückkehren. Die Band spielt am Samstag, den 21. und Sonntag, den 22. Dezember in der großen O2 Arena. Seit ihrem Durchbruch bei X Factor im Jahr 2008, geht die Musikkarriere der Band JLS stetig nach oben. Jetzt promoten sie ihr neues Studioalbum ‚Evolution‘. Zwei Nächte lang werden die Vier die O2 Arena rocken. Dank der Arbeit mit erfolgreichen amerikanischen Producern bietet dieses Album einen reiferen Sound der Band: „Es ist sehr straffer, anspruchsvoller Pop, der an Justin Timberlake in 2002, an Timbaland in 1999 und sogar an einige experimentelle Beats von Nicky Minaj erinnert“. (The Guardian) Die Fans können sicher sein, auf dieser Tour wie immer perfekte und synchronisierte Dance-Moves, freches Augenzwinkern und Ashton bekannten Salto zu sehen.
21.12.2013-22.12.2013
Wo: O2 Arena, PeninsulaSquare, London, SE10 0BB
Kategorie: Konzerte

Seit ihrem Durchbruch bei X Factor im Jahr 2008, geht die Musikkarriere der Band JLS stetig nach oben. Jetzt promoten sie ihr neues Studioalbum ‚Evolution‘. Zwei Nächte lang werden die Vierdie O2 Arena rocken. Dank der Arbeit mit erfolgreichen amerikanischen Producern bietet dieses Album einen reiferen Sound der Band.

Die Fans können sicher sein, auf dieser Tour wieimmer perfekte und synchronisierte Dance-Moves, freches Augenzwinkern und Ashton bekannten Salto zu sehen. Es könnte aber ihre letzte Tour sein, verpassen Sie den Auftritt also nicht. Nehmen Sie die Fähre nach England und fahren Sie weiter nach London – hier können Sie auch gleich das Weihnachtsshopping erledigen – es gibt keinerlei Gepäckbeschränkungen auf der Calais Dover Fährverbindung nach England mit www.myferrylink.de

Share

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.