Gute Reise - Home

Auf eigene Faust eine Städtereise antreten, kann durchaus erstrebenswert sein. Schade nur, dass dabei immer so viel wertvolle Urlaubszeit mit Suchen und Organisieren vergeht. Man nehme Barcelona zum Beispiel. Mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten, seinen reizvollen Stadtvierteln, seinem beeindruckenden Hafen, seiner unvergleichlichen Atmosphäre. Was für ein Luxus und eine Bequemlichkeit, bucht man pauschal eine Rundreise nach Barcelona! Denn dann hat man den Kopf auch wirklich frei für all die bemerkenswert schönen und interessanten Highlights der Stadt.

Gut angekommen, gleich bereit
Ankommen, einchecken – und schon kann’s losgehen. Gleich zu Anfang einmal zu Antonio Gaudis berühmter Sagrada Familia pilgern? Oder lieber ins Picasso-Museum gehen? Vielleicht aber auch erst einmal gemütlich über die Las Ramblas bummeln, die bunten Blumenstände, die vielen Straßenmusikanten und Akrobaten anschauen, irgendwo einen Café con leche trinken und die einmalige Atmosphäre spüren?

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Pauschalreise Barcelona zu beginnen. Nur eines kann man getrost vergessen: die Suche nach einem Hotel! Denn bucht man eine Pauschalreise nach Barcelona, ist für alles gesorgt: Flug, Unterkunft und Frühstück.

So kann man ganz entspannt auf Entdeckungstour gehen – ob mit einer gebuchten Stadtrundfahrt oder nur für sich, mit dem Stadtplan unterm Arm. Da geht es am ersten Tag zum Beispiel ins Gotische Viertel, am zweiten in den Zoo und den Parc de la Ciutadella, am dritten zum alten Hafen Port Vell mit seinem Schifffahrtsmuseum, am vierten zum Plaça de Catalunya, der Shoppingmeile Passeig de Gràcia, auf der neben vielen hübschen Boutiquen auch die prachtvollen Bauwerke Casa Batlló und Casa Milà des Architekten Gaudís zu bestaunen sind. Oder aber man erholt sich erst einmal ein, zwei Tage an einem der schönen Strände Barcelonas, wie dem Barceloneta- oder dem Icaria-Strand.

Wie viele Sterne dürfen es sein?
Die Bandbreite der Hotels bei den Pauschalreisen Barcelona ist groß. Es gibt Unterkünfte in der Ein-Stern-Kategorie, ebenso wie Nobelherbergen mit fünf und mehr Sternen. Bei manchen Hotels – den 5-Sternehotels Princesa Sofia und Me Barcelona zum Beispiel – gehören Wellnessangebote zum Programm. Andere – wie das 3-Sternehotel Sant Boi de Llobregat – glänzen mit einer unmittelbaren Strandlage.

Was die Preise angeht, so gibt es Pauschalreisen Barcelona für jeden Geldbeutel. Eine Woche in einem einfachen Hotel in der Umgebung von Barcelona kann man schon ab etwa 230 Euro haben, während man für sieben Tage in einem Luxushotel auch gut und gerne mal rund 1.600 Euro hinblättern kann. Das Gute: Auch im günstigeren Preissegment der Pauschalreise Barcelona gibt es empfehlenswerte Hotels. Und: Ob ein Stern oder fünf – geregelt ist bei der Pauschalreise Barcelona alles. Die Eroberung der Stadt kann also sofort beginnen.

Die beste Zeit für eine Pauschalreise Barcelona
Optimale Wetterbedingungen für eine Pauschalreise Barcelona herrschen in den Monaten Mai, Juni, Juli und September. Doch auch im April und im Oktober liegen die Temperaturen für eine Städtereise durchaus im grünen Bereich. Im August ist manchmal mit großer Hitze und starker Luftfeuchtigkeit zu rechnen. Wer in dieser Zeit pauschal Barcelona bucht, sollte unbedingt auf ein klimatisiertes Hotelzimmer oder Pensionen achten.

Share

Ein Kommentar zu “Pauschalreise Barcelona: Las Ramblas, Gaudí & Picasso”

  1. Markus Spott

    Pauschalreise Barcelona: Las Ramblas, Gaudí & Picasso, http://bit.ly/dtLd3s

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.