Gute Reise - Home

Neuschwanstein gehört heute zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. Rund 1,3 Millionen Menschen jährlich besichtigen „die Burg des Märchenkönigs“. Das Märchenschloss, das König Ludwig II. ab 1868 auf einem zerklüfteten Felsen in malerischer Bergszenerie nahe Füssen errichten ließ, sollte „im echten Styl der alten deutschen Ritterburgen“ erstehen.

Schloss Neuschwanstein

Im Inneren sehen die Besucher prunkvoll ausgestattete Wohn- und Repräsentationsräume, die dem König als Refugium dienten. Der Sängersaal ist nach dem Vorbild des Festsaals der Wartburg bei Eisenach konzipiert und u.a. mit Wandgemälden zur Parzivalsage ausgeschmückt. Der sakral wirkende Thronsaal hatte neben byzantinischen Kuppelbauten auch die Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz zum Vorbild und symbolisiert die Vorstellung Ludwigs II. von einem Königtum. Trotz der mittelalterlichen Fassade wartet die Ausstattung mit für die damalige Zeit modernster Technik auf: eine Heißluft-Zentralheizung, fließendes Wasser in allen Stockwerken, eine elektrische Rufanlage, Aufzüge und sogar Telefonanschlüsse sorgten für königlichen Komfort.
Die Besichtigung von Schloss Neuschwanstein ist nur im Rahmen einer internen Führung möglich. Eintrittskarten sind nur im Ticketcenter im Ort Hohenschwangau unterhalb des Schlosses erhältlich.
Weitere Informationen findet man bei www.neuschwanstein.de. Hier gibt es noch einen Prospekt zum Download.

Schloss Neuschwanstein in Schwangau im Allgäu, © BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Share

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Lufthansa

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.