Gute Reise - Home

Silvester in Madrid

Januar 4th, 2011

Dieses Jahr hatten wir uns entschlossen, Silvester in Madrid zu feiern. Allein die 15 Grad C° mehr als zuhause schienen uns schon ein guter Grund. 🙂
Zwar bietet Madrid nicht annähernd so viele Sehenswürdigkeiten wie die Stadt unseres letzten Silvesterurlaubs, Paris. Doch feiern können natürlich auch die Spanier. 😉

Der Countdown zum neuen Jahr wird in Spanien auf ganz eigene Art gezählt. An der Plaza Puerta del Sol, dem neuralgischen Zentrum Madrids, befindet sich auf dem Turm der Casa de Correos die Uhr, von der die 12 Glockenschläge ertönen, die das neue Jahr einläuten. Zu jedem Schlag gilt es eine „Glückstraube“ zu schlucken, bei der man sich etwas für das neue Jahr wünscht. Ein sportliches Unterfangen, bei dem der erste Wunsch wohl am besten lauten sollte: „ich will nicht ersticken“. Ähnlich muss es auch den anderen Anwesenden ergangen sein – Tausende hatten sich auf diesem Platz eingefunden, viele davon bereits am Vormittag. Dieses Event wird vom spanischen Fernsehen landesweit übertragen.

Ein weiteres, ebenfalls kurioses, aber nicht so geschichtsträchtiges Merkmal – Ältere konnten sich nicht an eine derartige „Tradition“ erinnern – war, sich mit allerlei Kopfbedeckungen (Hüte, Mützen, Frisuren), Tröten, Girlanden und anderen faschingsähnlichen Gimmicks auszustatten. So auch wir: für zwei Euro konnte man hierfür ein „Rundum-Sorglos-Paket“ erwerben. Die Glockenschläge wurden von lautem Jubel begleitet, der um Mitternacht natürlich kaum zu bremsen war. Ansonsten wurde allerdings auf diesem Platz nichts weiter angeboten. Die Menge verteilte sich nach einer guten Stunde in Bars und Clubs.
Ähnlich wie in Paris hielten sich Pyromanen (zum Glück) auch in Madrid mit Raketen und Böllern zurück. Aber das beeindruckendste und unerreichbare Spektakel dieser Art durften wir damals in Rio de Janeiro genießen.

Share

3 Kommentare zu “Silvester in Madrid”

  1. Economy Klaus

    Reiseinformationen jederzeit online abrufen mit checkmytrip…

    checkmytrip.com ist ein Angebot der Amadeus IT Solutions einem führenden Anbieter von IT-Dienstleistungen im Reisebereich. Alle Buchungen die über das Amadeus System laufen und das sind sehr viele, könnnen hier anhand der e-Ticketnummer / Buchungsnummer…

  2. Markus Spott

    Silvester in Madrid: Glückstrauben schlucken auf der Plaza Puerta del Sol, http://bit.ly/fgORth

  3. Susanne Thiel

    Hallo, ich finde deinen Blog sehr nett und war als Wahl-Madriderin natürlich sofort über diesen Beitrag gestolpert. Was mir gar nicht gefallen hat ist die Aussage, Madrid würde nicht halb so viel bieten wie Paris!!?? Als Madrid-Guide muss ich feststellen, dass Ihr wohl die falschen Reiseführer zurate gezogen habt. Madrid ist nicht nur eine der kontrastreichsten Metropolen Europas, sondern auch ein absoluter Geheimtipp unter den Metropolen. Unzählige Monumente aus den unterschiedlichsten Zeitepochen, eine traumhafte Altstadt, Tapasbars wohin das Auge blickt, tolle Restaurants, unter anderem das älteste der Welt, das berühmte Museumsdreieck (darunter der Prado), das Santiago Bernabeu Stadion (für Fussballfans), legendäre Flamenco-Clubs und vor allem super hilfsbereite, freundliche und weltoffene Menschen machen Madrid aus. Paris musste ich da leider etwas „unterkühlt“ und ein wenig abgenudelt antreffen. Nur wenige Städte haben den Charme und das Flair von Madrid. Naja, ich könnte hier noch endlos schreiben… das mache ich aber schon auf anderen Seiten. Das nächste Mal, wenn du nach Madrid fährst, kontaktier mich einfach und ich hoffe, dass du deine Meinung ändern wirst. Viele Grüsse aus Madrid!

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Lufthansa

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.