Gute Reise - Home

Die zunehmende Beliebtheit von Flusskreuzfahrten in Europa bedeutet für die Reisenden, dass sie eine größere Möglichkeit haben, weniger bekannte Sehenswürdigkeiten zu sehen und obendrein aus einer ganz besonderen Perspektive.

St. Petersburg

St. Petersburg

Das Ende des Kalten Krieges machte den Kontinent auch für Urlauber zugänglich. Viele haben von den Herrlichkeiten von St. Petersburg gehört, wollten aber nicht die Mühen auf sich nehmen, die die fremde Sprache und die Schwierigkeiten mit der Währung mit sich brachten, ja geradezu Reisen nach Russland beherrschten. Die wundervoll restaurierten Paläste, der Nevsky Prospekt und die vielen Kanäle machen St. Petersburg nun zu einem der interessantesten Reiseziele für Flusskreuzfahrten.

Frankreich

Avignon in Südfrankreich

Flusskreuzfahrten in Europa haben den gesamten Kontinent geöffnet und Reisenden Gelegenheit gegeben, bis in die Herzen vieler Länder vorzudringen, sowohl der bekannten wie der unbekannten. Wer schon immer einmal die mittelalterliche Stadt Avignon in Südfrankreich besuchen wollte, kann diese auf einer sehr entspannten Fahrt auf den Flüssen tun. Dabei entdeckt er, warum so viele Dichter und Maler sich in diese Landschaft verliebt haben.

Ungarn und Rumänien

Ungarn und Rumänien

Osteuropa ist gewissermaßen eine verborgene Schönheit. Es ist noch nicht lange her, dass Besucher von Übersee das erkannten. Wenn Sie sich die Zeit nehmen wollen, diesen Teil des Kontinents kennenzulernen, werden Sie auf einer Reise, die sowohl Ungarn wie Rumänien umfasst, mit einmaligen Erlebnissen belohnt werden.

Budapest

Budapest

In Budapest finden Sie weltberühmte Museen, Parkanlagen, Einkaufsmöglichkeiten und Cafés. Auf einer Flussfahrt werden Sie einen faszinierenden Blick auf die geschichtsträchtige Stadt Budapest werfen können. Wenn Sie sich in der Stadt aufhalten, bekommen Sie auf dem Burghügel einen Eindruck vom mittelalterlichen Budapest oder Sie verbringen einen Nachmittag damit, mit jungen Ungarn einen Kaffee zu trinken.

Aus der Zeit der österreichisch-ungarischen Monarchie gibt es eine Vielzahl von bemerkenswerten Gebäuden. Deshalb zählt es zum Unesco-Welterbe. Vielleicht probieren Sie einmal das scharfe ungarische Gulasch oder erweisen einfach dem jüdischen Viertel die Ehre, immer gibt es etwas Neues zu entdecken.

Heben Sie sich jedoch noch etwas Unternehmungslust für das Nachtleben auf. Dann werden Sie wieder eine völlig neue Seite kennenlernen, die Ihnen viel Vergnügen bereiten wird.

Prag

Prag

Prag stellt gewissermaßen eine Kronjuwele in Europa dar. Deshalb spielt der Tourismus auch eine große Rolle. Die Stadt gilt als eine der schönsten in Europa. Mit Hunderten von Sehenswürdigkeiten, die ein großes Spektrum an Interessen und Vorlieben abdecken. Flusskreuzfahrten zählen zu den größten Attraktionen, die die Stadt zu bieten hat. Sightseeing von der Moldau aus ist mit Sicherheit ein Erlebnis, das Sie nie vergessen werden.

Der Film Amadeus wurde hier gedreht und die Stadt ist mit ihrem Kopfsteinpflaster, dem Palast, der die Skyline prägt, sowie dem faszinierendem Mix aus Barock, Rokoko und Architektur der Neuzeit ein Ort wie geschaffen für Träumer.

Auch das Nachtleben ist gut und durch die fröhliche Ausgelassenheit und Freundlichkeit der Anwohner der Stadt ein ganz besonderes Erlebnis.

Share

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.