Gute Reise - Home

Chichén-Itzá: Pirámide de KukulcánBeim Urlaub auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán sollte man unbedingt auch einen Besuch der Maya-Ruinenstätte „Chichén-Itzá“ – 1988 zum UNESCO Welterbe erklärt – eingeplanen. Es lohnt sich dabei durchaus früh anzureisen, um dem Touristenstrom wenigstens teilweise entgehen zu können. Highlight dieses ca. 8 qkm großen, bestens erhaltenen Gebietes ist „El Castillo“ (auch „Pirámide de Kukulkán“ genannt), die Stufenpyramide im Zentrum der Tempelanlagen. Sie stellt einen Jahreskalender mit vier Treppen mit je 91 Stufen dar. Zusammen mit der finalen Stufe (Plattform) addiert ergibt das 365 Treppenstufen. Dies entspricht den Tagen im Jahr.
Natürlich sind aber auch „Templo de los guerreros“ (der Kriegertempel), „Iglesia“ (die Kirche), „Caracol“ (der Schneckenturm), „Juego de pelota“ (der Ballspielplatz), „Cenote“ (der heilige Brunnen) und die anderen Bauwerke der “Chichén-Itzá” sehr beeindruckend.

Bildquelle: © skeiwoker / Pixelio

Share

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.