Gute Reise - Home

Sian Ka’an ist ein Nationalpark auf der Ostseite der Halbinsel Yucatán. Eine über 5.000 km² große einzigartige Natur-Landschaft mit Regenwäldern, Mangrovesümpfen, Palmenhainen, herrlichen Sandstränden und Korallenriffen. Sie gehört seit 1987 als Biosphärenreservat zum Weltnaturerbe der UNESCO. Allein die Karibikküste, die das Gebiet im Osten begrenzt, ist 120 km lang. In der Sprache der Maya heißt Sian Ka’an „Ort, wo der Himmel geboren wurde“. Die UNSECO listet dort allein 23 Maya-Ruinenstätten. Viele davon sind seit Jahrhunderten völlig unberührt und fast unerreichbar. Leider konnten wir bei unserem Besuch keine davon sehen. „Muyil“, eine der größten Pyramiden dort, steht auf dem Zettel für unseren nächsten Besuch.
Im Naturschutzgebiet werden zahlreiche Touren angeboten. Wir hatten uns für eine „Jeep-Safari“ als geführte Tour entschieden.

Von den Traumstränden südlich von Tulúm nach Punta Allen am Ende einer Landspitze zwischen dem Meer und der Laguna Campechén sind es 45 km. Zunächst fährt man auf zunehmend schmaler werdenden Asphaltband noch an kleinen Strandpensionen vorbei. Nach dem Eingangsbogen zum Biospärenreservat wandelt sich die Straße in eine Piste. Die einzigen Orte in dem Reservat sind Punta Allen und Boca Paila. Hier wohnen Fischer, die für uns ein Buffet mit verschiedenen leckeren Speisen vorbereitet hatten und bei Touren bzw. Ausflügen hilfreich zur Seite stehen.

In Punta Allen werden Bootsausflüge in die abseits gelegenen und nur über das Wasser zu erreichenden Lagunen zur Beobachtung der Tierwelt angeboten. Wir sind mit einem davon zunächst mal zum baden an einen traumhaft schönen Strand in der Lagune gefahren. Weiter im Boot ging es auf die Suche nach Delfinen und Schildkröten – je einem Exemplar sind wir dann auch begegnet … 😉
Durch faszinierende Mangrovenwälder in schmalen Kanälen raus ans Sian Ka’an Barrier Reef zum Schnorcheln in kristallklarem Wasser. Karibisches Flair in Natur pur!

In Summe war die Tour vielleicht ein wenig zu sehr organisiert und die Gruppe der Jeeps zu groß, aber wir konnten einen prima ersten Eindruck von diesem wunderschönen Flecken Erde gewinnen.
Das nächste Mal würden wir mit eigenem Mietwagen in das Reservat fahren und uns individuell mit den Fischern einen tollen Tag zusammenstellen. Auf jeden Fall ist ein Besuch unbedingt empfehlenswert!

Share

Jetzt kommentieren

*

Zeigt es uns!

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Aurelius Augustinus.

Lufthansa

Beliebte Reiseberichte


Neueste Kommentare

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Gute Reise. All rights reserved.